Downhill Bikes

Bei Downhill Bikes handelt es sich um spezielle Bergfahrräder, welche ausschließlich für das Bergab-Fahren ausgelegt sind. Zu diesem Zweck verfügen sie über einen MTB Rahmen, der in weiten Teilen leicht verstellbar ist. Auf diese Weise kann der Sportler die für jede Strecke unterschiedliche ideale Sitzposition finden. Die Federung lässt sich ebenfalls durch den Nutzer variieren, da auch diese je nach der Beschaffenheit der Abfahrt unterschiedliche Ansprüche erfüllen muss.
Damit das schnelle Absteigen im Bedarfsfall gewährleistet ist, wird bei einem Bergab-Fahrrad kein Diamantrahmen verwendet, die bevorzugt in halber Höhe und schräg verlaufende Mittelstange stellt einen guten Kompromiss zwischen den Ansprüchen auf die Stabilität des Rades beim Fahren und der Möglichkeit zum schnellen Absteigen dar. Eine weitere Anforderung an den Rahmen besteht in einer erhöhten Bruchfestigkeit, schließlich fährt der Nutzer mit dem Rad in hohen Geschwindigkeiten von bis zu achtzig Stundenkilometern im Gelände einen Berg hinab. Dabei werden Hindernisse nicht selten übersprungen, so dass ein sicheres Landen unerlässlich ist.

Auf Grund der hohen Ansprüche an die Bruchfestigkeit wird als Gabel immer eine Doppelbrückenfedergabel verwendet. Das am häufigsten verwendete Material für ein Downhill Bike ist Aluminium, eher selten kommt Titan zur Anwendung. Das Gewicht eines Bergab-Fahrrades kann durchaus siebzehn bis einundzwanzig Kilogramm betragen. Die Sitzposition ist für das Bergab-Fahren ideal geeignet, das Benutzen des Rades auf einer steigungsfreien Strecke oder gar das Bergauf-Fahren ist mit diesem Fahrrad jedoch nicht möglich.

Die Fahrradreifen eines Downhill Bikes sind mindestens so dick wie die eines Mountainbikes, zudem sind sie besonders gegen das Eindringen von Steinchen oder anderen kleinen Gegenständen geschützt. Die Größe beträgt hierbei grundsätzlich 26 Zoll. Profis nehmen zu Wettkämpfen immer mehrere Reifen mit unterschiedlichen Profilen mit, da je nach der nicht zuletzt durch das Wetter bedingten Beschaffenheit des Geländes eine andere Ausstattung die Siegchancen erhöht. Geschaltet wird ein Downhill Bike ausschließlich an der Hinterradachse, üblich ist eine Kettenschaltung mit neun Gängen.

Sie finden bei uns unterschiedliche Downhill Bikes zu günstigen Preisen. Bitte beachten Sie auch unser umfangreiches Angebot beim aus Sicherheitsgründen unverzichtbaren Zubehör.

Tags: , ,

Comments are closed.