Fahrrad

Das Fahrrad ist ein preiswertes und umweltfreundliches Verkehrsmittel. Bei seiner Benutzung fallen keinerlei Betriebskosten an, des Weiteren verursacht das Radfahren keine Umweltverschmutzung. Gelegentlich erforderliche Reparaturen sind ebenso wie die regelmäßige Wartung wesentlich preiswerter als bei einem Auto oder Motorrad.

Das Fahrrad ist zugleich das einzige Individualverkehrsmittel, welches in Bussen und Bahnen mitgenommen werden darf. Viele Städte haben ihre Verkehrsinfrastruktur für Fahrradfahrer verbessert. Maßnahmen sind neben der Ausbesserung oder dem Neubau von Fahrradwegen die Zulassung von Wanderwegen für die Benutzung durch Radfahrer sowie die Öffnung von Einbahnstraßen für Fahrradfahrer für beide Fahrtrichtungen. Tests haben ergeben, dass in den meisten Städten das Fahrrad für kurze und mittlere Strecken das schnellste Fahrzeug ist, da sowohl öffentliche Verkehrsmittel als auch Autos für die gleiche Strecke wesentlich länger brauchen als ein Radfahrer. Zudem erspart die Benutzung eines Fahrrades die mitunter sehr lästige Parkplatzsuche und fördert dank der Bewegung sowie des Aufenthalts an der frischen Luft die Gesundheit.

Ein Fahrrad ist aber nicht nur für den täglichen Weg zur Arbeit geeignet, es ist zugleich ein ideales Sportgerät. Während das Rennrad für längere Ausfahrten auf asphaltierten Wegen geeignet ist, kann ein Mountainbike seine Stärken am besten im Gelände zeigen. Für längere Reisen sind Reise- und Tourenräder ideal, der tägliche Einkauf lässt sich mit einem Cityrad oder einem Gepäckfahrrad am besten bewältigen. Trekkingräder stellen einen Kompromiss zwischen unterschiedlichen Anforderungen an das Fahrrad dar, sie eignen sich besonders für den täglichen Weg zur Arbeit, wenn dieser sowohl über Asphalt als auch über unbefestigte Teilstrecken führt. Crossräder hingegen vereinigen die Vorteile von Rennrädern und Mountainbikes vor allem hinsichtlich des sportlichen und schnellen Fahrens.

Zu einem Fahrrad gehört Zubehör. Während bei einigen Modellen die Fahrradbeleuchtung bereits im Grundpreis enthalten ist, kann der Käufer diese sowie die weitere für den Straßenverkehr erforderliche Ausrüstung häufig nach seinen eigenen Vorstellungen selber zusammenstellen. Zum Fahrrad-Zubehör gehört aber auch der Gepäckträger sowie der Einkaufskorb, des Weiteren sind Schutzhelme sinnvoll. Eine spezielle Bekleidung ist auf dem Fahrrad zwar nicht zwingend erforderlich, sie fördert den Komfort aber gerade bei sportlicher Fahrweise sowie auf längeren Touren.

Comments are closed.