Wie gegen Fahrraddiebstahl absichern?

Heutzutage werden jeden Tag eine Menge Fahrräder gestohlen. Manchmal ist der Besitzer zu arglos und stellt sein Rad ungesichert ab. Ein andermal wird das Rad – trotz guter Sicherung – einfach geklaut.

Um Diebesgut europaweit aufspüren zu können, wurde der Dienst veloregister.ch ins Leben gerufen. Dort kann man gegen eine geringe Gebühr von 13 SFR sein Rad mit bis zu vier Bildern online registrieren. Dazu erhält man 3 sogenannte Vignetten (=Aufkleber die am Rad angebracht werden und den Täter abschrecken sollen) sowie einen Fahrradpass im Scheckkartenformat. Mit Hilfe der angegebenen Daten und dem Aufkleber kann das Fahrrad über diesen Dienst Europaweit als gestohlen gemeldet werden. Zusätzlich können diese Angaben bei einem Diebstahl auch an die örtliche Polizei weitergegeben werden. Denn eines passiert leider auch allzu oft: Fahrräder werden von der Polizei gefunden oder dem Dieb abgenommen, aber leider lässt sich der Besitzer nicht mehr ermitteln. Die 13 SFR sind in diesem Fall sicherlich gut investiertes Geld, zumal auch eine problemlose Bezahlung mittels Paypal möglich ist.

Comments are closed.